Drei Gemeinden der Algarve in sehr hoher Brandgefahr

Aktualisiert am 17. Juni 2022 von Algarve Guide

Das portugiesische Institut für Meer und Atmosphäre (IPMA) hat aufgrund der vorhergesagten heißen Temperaturen am heutigen Freitag zwanzig Bezirke der Kreise Castelo Branco, Guarda, Viseu, Vila Real und Bragança in höchste Brandgefahr versetzt.

Die IPMA stufte außerdem mehr als 60 Landkreise in den Bezirken Braga, Vila Real, Bragança, Viseu, Guarda, Castelo Branco, Coimbra, Santarém, Portalegre, Evora, Beja und Faro als sehr stark und stark brandgefährdet ein.

An der Algarve besteht in den Gemeinden Loulé, São Brás de Alportel und Tavira eine sehr hohe Brandgefahr.

Die Brandgefahr wird in einigen Regionen des Kontinents aufgrund des vorhergesagten heißen Wetters mindestens bis Dienstag hoch bleiben.

Die von der IPMA ermittelte Brandgefahr hat fünf Stufen, die von niedrig bis maximal reichen und deren Berechnung sich aus der Lufttemperatur, der relativen Luftfeuchtigkeit, der Windgeschwindigkeit und der Niederschlagsmenge der letzten 24 Stunden ergibt.

Die IPMA sagt für diesen Freitag auf dem Kontinent wolkige Abschnitte voraus, die ab dem späten Vormittag im Süden leicht bewölkt sind, sowie Schauer, vor allem im Norden und im Zentrum, die von Gewittern begleitet sein können.

Die Vorhersage deutet auch auf schwachen bis mäßigen Wind aus südlichen Richtungen hin, der im Hochland in Böen bis zu 60 Stundenkilometer erreichen kann, auf die Möglichkeit, dass sich am Morgen an einigen Orten Nebel oder Dunst bildet, und auf einen Anstieg der Höchsttemperatur, außer an der Küste.

Nach Angaben der IPMA werden die Tiefsttemperaturen zwischen 14 Grad Celsius (in Lissabon) und 19 Grad Celsius (in Guarda und Bragança) und die Höchsttemperaturen zwischen 23 (in Porto und Viana do Castelo) und 36 (in Beja, Castelo Branco und Vila Real) liegen.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen