Brand ausser Kontrolle – fünf Fahrzeuge zerstört

Teile dies mit deinen Freunden :)

Die GNR berichtet, dass sie gestern einen 21-jährigen Mann wegen Waldbrandes in der Gemeinde Olhão identifiziert hat.

Die Polizeibeamten berichten in einer Erklärung, dass nach dem Empfang eines Alarms für einen Waldbrand, das Feuer bei der Verbrennung von Restematerialien, außer Kontrolle geraten sei und  etwa 300 Quadratmeter Vegetation und fünf Fahrzeuge, die auf der öffentlichen Straße geparkt waren, zerstört hat. Gegenüber der lokalen Presse bestätigte eine Quelle aus dem Bezirkskommando für Rettungseinsätze in Faro, dass das Feuer in der Nähe der Conforama-Lagerhallen in Olhão gelöscht wurde.

Während der polizeilichen Ermittlungen wurde der für den Brand verantwortliche Verdächtige identifiziert. Als er erkannte, dass er die Kontrolle über das Feuer verloren hatte, alarmierte er die Behörden.

Die GNR erinnert daran, dass das Verbrennen eine der Hauptursachen für Brände in Portugal ist; zu jeder Jahreszeit ist es verboten, abgeschnittenes und aufgeschichtetes Buschwerk und jede Art von Überschuss aus der forstwirtschaftlichen oder landwirtschaftlichen Nutzung zu verbrennen sowie Verbrennungen durchzuführen, ohne um Erlaubnis zu fragen oder eine vorherige Anmeldung vorzunehmen. Um Unfälle zu vermeiden, sollten die Sicherheitsregeln beachtet werden.

Gegenüber der Presse sagte der Besitzer des Grundstücks, dass von den 5 Fahrzeugen, die von dem Feuer betroffen waren, 4 komplett zerstört wurden und sich auf Privatgrund befanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.