Kreuzfahrtschiff Aida Nova wird am Pier Santa Apolonia, Lissabon wegen Covid-19 Ausbruch festgehalten.

Aktualisiert am 1. Januar 2022 von Algarve Guide

Nach Angaben des Kommandant des Hafens Vieira Branco gegenüber der Presseagentur Lusa kam das Kreuzfahrtschiff AIDAnova am 29. Dezember in Lissabon an, mit 4.197 Personen an Bord, darunter 1.353 Besatzungsmitglieder und 2.844 Passagiere verschiedener Nationalitäten, hauptsächlich Deutsche.

Der Ausbruch der Krankheit wurde bei den Besatzungsmitgliedern festgestellt.

„Die 52 positiven Besatzungsmitglieder wurden alle geimpft. Ihre Situation wurde von der Gesundheitsbehörde bewertet, sie waren alle asymptomatisch oder hatten leichte Symptome, so dass die Gesundheitsbehörde der Ansicht war, dass es nicht gerechtfertigt ist, sie in die Krankenstation zu bringen. Sie wurden von Bord genommen und werden in einem Hotel untergebracht, bis sie die Quarantäne hinter sich haben und von der Gesundheitsbehörde überwacht werden“, erklärt er.
„Das Schiff, das gestern Nachmittag auslaufen sollte, hatte keine Auslaufgenehmigung, aber mit der Ausschiffung der positiven Besatzungsmitglieder gab es keine Positiven mehr an Bord und die Gesundheitsbehörde hob die Beschränkungen und Einschränkungen für die Ausschiffung von Passagieren und Besatzung auf“, erklärt der Kommandant des Hafens von Lissabon, Diogo Vieira Branco.

Das Schiff bleibt aufgrund der Entscheidung des Reeders im Hafen. Der Schiffseigner hielt es für das Beste, das Schiff im Hafen zu lassen, und plant, es am 2. Januar Richtung Kanaren auslaufen zu lassen.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.