Fährverbindung zwischen Vila Real de Santo António und Ayamonte wieder aufgenommen

Teile dies mit deinen Freunden :)
Die Fährverbindung zwischen Vila Real de Santo António und Ayamonte sei bereits wieder aufgenommen worden, und die internationale Seeverbindung zwischen den beiden Grenzstädten sei wiederhergestellt worden, teilte die Gemeinde der Algarve mit.

Gegenwärtig ist der Frühjahrsplan in Kraft, wobei die Fahrten durch das portugiesische Boot und das spanische Boot unternommen werden.

Es sei daran erinnert, dass das Schiff zwischen der VRSA und Ayamonte wegen der Schließung der Grenzen aufgrund der Weltpandemie Covid-19 ausgesetzt worden war, und dass seine Ersetzung aufgrund der Wiedereröffnung der Grenze zwischen Portugal und Spanien am 1. Juli möglich war.

Bis zum 30. September wird das portugiesische Boot vom 13. bis 31. Juli, vom 10. bis 23. August, vom 1. bis 13. September und vom 21. bis 30. September in Betrieb sein. In den Intervallen dieser Zeiträume wird das spanische Boot die Überfahrt machen.

Prüfen Sie hier alle Zeiten der Fährverbindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.