Lkw mit 81 Ballen Haschisch mitten auf der A22 aufgefallen und beschlagnahmt

Teile dies mit deinen Freunden :)

Die Kriminalpolizei verhaftete über die Abteilung Süde einen Mann, Ausländer, bei dem der dringende Verdacht auf das Verbrechen des illegalen Drogenhandels besteht.

Ballen Haschisch
Ballen Haschisch

Die Festnahme des Verdächtigen fand im Rahmen einer Transitkontrolle des Lastkraftwagens mit ausländischem Kennzeichen statt, als dieser auf der A22 (Autobahn Via de Infante) Richtung Spanien fuhr.

Nach Angaben von PJ (Kripo) war das schwere Fahrzeug in den letzten Wochen im Transit an der Algarve beobachtet worden.

Der Polizeieinsatz zählte auf die Zusammenarbeit mit der GNR-Verkehrsbrigade von Albufeira und fand am vergangenen Donnerstag, dem 23. Juli, gegen 19 Uhr auf der A22 im Bereich Monte Gordo statt, nachdem eine Nichtübereinstimmung zwischen dem Maß der äußeren und inneren Länge der Ladung des Fahrzeugs festgestellt wurde, so in einer Erklärung von der PJ (Policia Judiciaria).

Bei der Aktion wurden 81 Ballen Haschisch mit einem Gesamtgewicht von 2.835 kg, die sich in einem verstecktem Abteil im Fahrzeug befanden, beschlagnahmt.

Der Verhaftete, 32 Jahre alt, wurde der zuständigen Justizbehörde in Faro zum ersten Mal gerichtlich verhört und ihm wurde eine Zwangsmaßnahme der Untersuchungshaft auferlegt.

Die Ermittlungen werden nach wie vor von der Kriminalpolizei unter der Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft Faro durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.