Keine Ausgangssperre mehr und Restaurants bis 02:00 H geöffnet, neue Regeln in Portugal

Aktualisiert am 29. Juli 2021 von Algarve Guide

Der Ministerpräsident Portugals hat am heutigen Donnerstag das Ende einiger restriktiver Maßnahmen angekündigt.

Der Premierminister kündigte an diesem Donnerstag neue Lockerungsmaßnahmen an und hob den äußerst positiven Beitrag der Impfung zu diesem Prozess hervor.

Die neuen Lockerungsmaßnahmen werden nicht mehr pro Landkreis, sondern für das ganze Land durchgeführt. Die Regierung hat drei Termine für die nächste Phase der Lockerungen festgelegt, die „schrittweise und stufenweise“ erfolgen soll. Die erste beginnt bereits am 1. August.

Diese sind:

  • Alle Handels-, Gastronomie- und Kulturveranstaltungen haben nun normale Öffnungszeiten (bis 02:00 Uhr), wobei die Vorschriften der Generaldirektion für Gesundheit eingehalten werden müssen;
  • Ende der Ausgangssperre um 23 Uhr;
  • HomeOffice ist jetzt nicht mehr obligatorisch, sondern wird empfohlen, wenn die Tätigkeit dies zulässt;
  • Hochzeiten und Taufen mit 50 % Kapazität;
  • Kulturveranstaltungen mit 66 % der Kapazität;
  • Sportveranstaltungen mit Publikum (die Regeln werden von der DGS festgelegt);
  • Bars und Diskotheken bleiben geschlossen. Partys, Wallfahrten und andere Festivitäten sind weiterhin verboten.

Allerdings ist das digitale Impfzertifikat von Covid oder ein negativer Test erforderlich für:

    • Reisen per Flugzeug oder Schiff;
  • Zugang zu touristischen Einrichtungen und lokalen Unterkünften;
  • Betreten von Restaurants, an Wochenenden und Feiertagen;
  • Turnhallen, für Gruppenunterricht;
  • Thermalbäder und Kurorte;
  • Kasinos und Bingos;
  • Kultur-, Sport- oder Firmenveranstaltungen für mehr als 1000 Personen (in offener Umgebung) oder 500 Personen (in geschlossener Umgebung);
  • Hochzeiten und Taufen für mehr als zehn Personen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.