Das Olivenöl Monterosa aus der Algarve gewinnt wieder Gold in New York und Japan

Aktualisiert am 31. Mai 2022 von Algarve Guide

Das native Olivenöl extra von Monterosa, das in Moncarapacho im Bezirk Olhão hergestellt wird, hebt sich einmal mehr auf internationaler Ebene ab.

In den letzten zwei Wochen stach es bei der New York International Olive Oil Competition, dem derzeit renommiertesten Wettbewerb, an dem mehr als 1200 Öle aus 28 Ländern teilnahmen, hervor und gewann die Goldmedaille für das reinsortige Premium Cobrançosa und die Silbermedaille für das reinsortige Premium Maçanilha sowie für die Premium Selection, die eine Mischung verschiedener Sorten umfasst.

Nach Angaben des Unternehmens ist dies das zehnte Jahr in Folge, in dem Monterosa-Olivenöl bei dem internationalen Wettbewerb in New York mit Gold ausgezeichnet wurde.

Auf einem anderen Breitengrad gewann es am 26. Mai beim internationalen Wettbewerb Olive Japan in Tokio Preise in Asien. Er gewann 3 Goldmedaillen, diesmal für die 2 sortenreinen Sorten Premium Cobrançosa, Premium Picual und für die Mischung Premium Selection. Der reinsortige Premium Maçanilha gewann eine Silbermedaille. Mehr als 800 Öle aus rund 25 Ländern nahmen an diesem Wettbewerb teil.

„Ernte für Ernte ein exzellentes Öl zu erhalten, ist das Hauptaugenmerk der Marke Monterosa. Nicht weniger wichtig als das Qualitätsniveau ist unser Engagement für Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft in allen Phasen des Produktionsprozesses. Alle unsere Öle werden nach einem strengen integrierten Produktionssystem hergestellt, das den Schutz der Umwelt und des Verbrauchers garantiert“, erklärt José Dâmaso, Direktor und Partner des Unternehmens.

Neben der Produktion und dem Verkauf von Olivenöl investiert das Unternehmen auch in den Oliventourismus, was in diesem Sektor in Portugal als innovativ gilt, und öffnet die Türen seines Olivenhains, der Olivenpresse und des Verkostungsraums für alle, die sich für die Welt der Oliven und des Olivenöls interessieren. Die Monterosa-Führungen dauern etwa eineinhalb Stunden und erklären den Teilnehmern die verschiedenen Olivensorten, die auf dem Gut angebaut werden, die Produktionsverfahren, die Gewinnung und die nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken.

Das Erlebnis endet mit einer Verkostung der Monterosa-Olivenöle mit kommentierter Verkostung.

Gegenwärtig finden die Besichtigungen unter Einhaltung aller erforderlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und im Rahmen der vom portugiesischen Fremdenverkehrsverband Turismo de Portugal verliehenen Zertifizierung „Clean and Safe“ statt. Es ist möglich, private Touren zu buchen oder an einer der regelmäßigen Touren teilzunehmen. Der Veranstaltungskalender ist auf der Monterosa-Website zu finden.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen