Operation “DARK STREAM”

Aktualisiert am 15. Juli 2021 von Algarve Guide

Die Kriminalpolizei, durch die Nationale Einheit für den Kampf gegen Cyberkriminalität und technologische Kriminalität (UNC3T), mit der Unterstützung der Direktion Nord, der Direktion Süd, der lokalen Einheit Évora, der Einheit für technologische und Computer-Forensik, und auch der GNR Spezialeinheit, in einer von der Abteilung für Ermittlungen und strafrechtliche Maßnahmen von Sintra geleiteten Untersuchung, wurde landesweit eine Operation zur Bekämpfung des illegalen Streamings gestartet. Eine Aktivität, die ihre mitwirkenden Kräfte in der Praxis der Verbrechen des Computerbetrugs, der Computerfälschung, des illegalen Zugangs, des Steuerbetrugs, der Geldwäsche und der kriminellen Vereinigung auftreten lässt.

Im Rahmen dieser Operation wurden 13 Durchsuchungen durchgeführt, 9 Hausdurchsuchungen und 4 Nicht-Hausdurchsuchungen, und 9 Personen festgenommen, 6 Männer und 3 Frauen im Alter zwischen 35 und 55 Jahren.

Zusätzlich zu diesen Verhaftungen wurden auch 2 Anzeigen gegen Verdächtige geschrieben.

Es ist anzumerken, dass eine der Verhaftungen in flagranti wegen des Besitzes verschiedener Arten von illegalen Schusswaffen erfolgte.

Es wurde diverses Beweismaterial für die kriminellen Aktivitäten beschlagnahmt, nämlich sechs Server-Racks und diverses anderes Computermaterial, das die kriminellen Aktivitäten unterstützt, das Guthaben von Bankkonten, etwa 8.000,00 € in bar und ein Auto.

Die Ermittlungen begannen im Jahr 2019, nachdem relevante Beweise gesammelt worden waren, um diese kriminelle Struktur zu zerschlagen, die sich dem illegalen Zugang zu Fernsehinhalten über den IPTV-Streaming-Dienst verschrieben hatte.

Die Täter bewarben den bedingten Zugang zu Fernsehdiensten im Internet, erhielten feste Beträge von Hunderten von Abonnenten und machten aus dieser illegalen Tätigkeit erhebliche Gewinne.

Der Schaden für den Telekommunikationsbetreiber, der Inhaber der Übertragungsrechte ist, wird auf rund eine halbe Million Euro geschätzt.

Die Inhaftierten werden den zuständigen Justizbehörden zum Zweck der Verhängung der für angemessen erachteten Zwangsmaßnahmen vorgeführt.

Quelle: https://www.policiajudiciaria.pt/operacao-dark-stream/

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.