Alte – Der komplette Reiseführer für das Dorf Alte, Portugal

Aktualisiert am 3. September 2021 von Algarve Guide

Alte ist ein kleines Dorf an der zentralen Algarve, am nordwestlichen Ende des Landkreises Loulé. Das Dorf eignet sich für einen schönen Tagesausflug und ist eine gute Option für diejenigen, die die überfüllten Gebiete in der Nähe meiden möchten. Alte ist vor allem für seine natürlichen Gegebenheiten, die Wasserquellen und den Wasserfall, bekannt. Es gilt auch als eines der typischsten Dörfer Portugals und ist mit seinen weniger als 2.000 Einwohnern für seinen langsamen Lebensrhythmus bekannt. Alte ist auch einer der besten Orte, um die traditionelle Architektur der Algarve zu bewundern. Lesen Sie also weiter, um alles zu erfahren, was Sie über einen Besuch in Alte wissen müssen.

Wann sollte man Alte besuchen?

Da die attraktivsten Merkmale von Alte die natürlichen Quellen und der Wasserfall sind, ist die beste Zeit für einen Besuch in Alte in den wärmeren Monaten. Dann können Sie schwimmen gehen, sich auf einer Snackbar-Terrasse erfrischen und sogar ein Picknick in der Umgebung machen. Während der Sommersaison suchen viele Einwohner der umliegenden Städte Alte auf, um sich von der Hitze der Algarve abzukühlen, so dass es in einigen dieser Bereiche sehr voll sein kann. Dennoch ist Alte viel ruhiger als die meisten Orte an der Küste. Alternativ kann Alte und seine natürliche Umgebung ein beeindruckendes Gebiet sein, um zu wandern und die Barrocal-Region der Algarve zu erkunden.

Wie kommt man nach Alte?

Alte liegt 25 km nordwestlich von Loulé, was einer Fahrzeit von etwa 30 Minuten entspricht. An der Zufahrt zum Wasserfall, in der Nähe der natürlichen Quellen und entlang der Av. 25 de Abril gibt es begrenzte Parkmöglichkeiten. Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchten, kann dies sehr viel komplizierter sein. Dies ist eine der Städte, die einen Mietwagen viel praktischer erscheinen lassen. Im Moment gibt es nur einige Buslinien, die in Alte halten. Sie werden von EVA betrieben und fahren von Loulé aus. Es sind die Linien: 83 – Loulé – Santa Margarida (por Salir), und 89 – Loulé e S. Bartolomeu de Messines. Leider verkehren beide Linien nur sehr sporadisch, vor allem an Samstagen und Sonntagen.

Sehenswertes in Alte

Igreja Matriz de Alte – Kirche Unserer Lieben Frau von Mariä Himmelfahrt
Igreja Matriz de Alte
Igreja Matriz von Alte, innen

Im Herzen des Dorfes befindet sich die Kirche Unserer Lieben Frau von Mariä Himmelfahrt oder einfach die Mutterkirche von Alte. Ihre Fassade weist ein beeindruckendes Portal im manuelinischen Stil auf, das mit zwei in Stein gehauenen Architraven verziert ist, die mit Blättern und gedrehten Seilen verziert sind. Während der ursprüngliche Bau aus dem 13. Jahrhundert stammt, wurde die Kirche im 16. Jahrhundert wiederaufgebaut und in den folgenden Jahrhunderten renoviert. Einige Elemente wie das rechteckige Fenster an der Vorderseite wurden erst im 19. Jahrhundert hinzugefügt, als die Kirche fertiggestellt wurde. Das Innere der Kirche zeichnet sich durch den mit blauen Azulejos aus dem 18. Jahrhundert geschmückten Altarraum aus, der barocke Musikantenengel zeigt, sowie durch vier seitliche Altarbilder im Rokokostil, die dem Heiligen Franz von Assisi gewidmet sind.

Polo Museológico Cândido Guerreiro e Condes de Alte – Museumszentrum der Grafen Cândido Guerreiro und Alte

Nur eine Minute Fußweg von der Igreja Matriz in der Rua dos Condes D’Alte entfernt liegt das Polo Museológico de Alte. Das kleine Museum, das sich an der Stelle befindet, an der sich früher das Haus der Grafen von Alte befand, ist eine gute Möglichkeit, mehr über die kulturelle, künstlerische und historische Tradition des Dorfes zu erfahren. Hier können Sie sich über das Leben und das Vermächtnis des postsymbolistischen Dichters Francisco Xavier Cândido Guerreiro informieren. Das Museum ist von Montag bis Freitag von 09.00-13.00 Uhr / 14.00-17.00 Uhr geöffnet.

Fonte Pequena- Kleine Quelle
Fonte pequena, die kleine Quelle
Fonte pequena, die kleine Quelle

Fonte Pequena ist eine der natürlichen Quellen von Alte, die den Fluss Alte speisen. Die Quelle befindet sich an der Kreuzung der Rua da Fonte Grande mit der kleinen weißen Brücke am Largo Sousa Costa. An diesem malerischen Ort verkehrten frühere Generationen von Dorffrauen, wuschen ihre Wäsche und sammelten Wasser. Heutzutage ist es der perfekte Ort, um eine Pause einzulegen, sich im Schatten auszuruhen und den einzigartigen Lebensrhythmus von Alte zu beobachten. Auch die nostalgischen Verse von Cândido Guerreiro, die dort ausgestellt sind, vermitteln einen Eindruck von Alte.

Fonte Grande de Alte – Praia Fluvial de Alte
fonte grande
Fonte grande, die grosse Quelle von Alte

Weiter oben an derselben Straße wie die kleinere Quelle befindet sich die Fonte Grande oder Große Quelle. Der Name bezieht sich sowohl auf die Quelle selbst als auch auf das in den 80er Jahren angelegte Flussbecken. Jetzt ist es ein vollwertiger Praia Fluvial – oder Flussstrand – und ein beliebter Ort zum Schwimmen. Bäume auf beiden Seiten des von Steinen gesäumten Flusslaufs spenden denjenigen, die ein Bad nehmen wollen, reichlich Schatten. Obwohl manche behaupten, das Wasservolumen sei viel geringer als früher, hat das Schwimmbad verschiedene Tiefenstufen, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet sind. An der tiefsten Stelle kann es über 2 m tief sein, während es an seinem flachsten Ende nur knöcheltief ist. Obwohl es allgemein als Praia Fluvial bezeichnet wird, gibt es hier keinen Strand. Nur die grasbewachsenen und schattigen Ufer des von Ziegeln gesäumten Flusses.

Im Sommer bietet die Snack-Bar Fonte Grande Getränke und Snacks an. Für diejenigen, die ihr eigenes Essen mitnehmen möchten, gibt es Picknicktische und einen öffentlichen Grill! Fonte Grande bietet auch vollständige und zugängliche Toiletten und Umkleideräume!

Queda do Vigário – Wasserfall von Vigario
Quedas-do-Vigário-Alte
Quedas-do-Vigário-Alte

Unweit des Dorfzentrums verbirgt sich einer der wenigen Wasserfälle der Algarve. Der Bach in Queda do Vigário stürzt 24 m über die Klippe in ein tiefes, von Feigenbäumen beschattetes Becken. Der Wasserfall ist von einer großen Rasenfläche und einigen Picknicktischen umgeben. Aufgrund der Nähe zum Dorf gibt es an diesem Ort keine Einrichtungen.

Um den Wasserfall zu erreichen, folgen Sie dem kurzen Weg, der hinter dem Friedhof des Dorfes beginnt. Der Weg ist leicht steil, aber nicht übermäßig schwierig zu begehen. Während wir empfehlen, Alte in den wärmeren Monaten zu besuchen, ist Queda do Vigário eine Ausnahme von dieser Regel. Da es an der Algarve im Sommer kaum regnet, kann ein Besuch des Vigário-Wasserfalls in dieser Zeit ziemlich enttäuschend sein, da der Wasserfall möglicherweise völlig ausgetrocknet ist. Der Frühling ist die beste Jahreszeit, um den Wasserfall in seiner vollen Kapazität zu betrachten, nicht so sehr zum Schwimmen.

Straßenkunst in Alte

Wenn Sie sich in irgendeine Richtung bewegen, werden Sie eine beeindruckende Menge an Straßenkunst finden. Selbst an den kleinsten – und größten – Straßenecken gibt es viel zu entdecken. Hier sind ein paar unserer Lieblingsentdeckungen!

Die besten Restaurants in Alte

Nach dem Besuch der Hauptattraktionen in Alte ist es vielleicht an der Zeit, etwas von der lokalen Küche zu probieren. Zur Überraschung vieler Menschen gibt es in Alte eine große Anzahl von Restaurants und Cafés, und es kann ziemlich schwierig sein, sich zu entscheiden, wohin man für eine Mittagspause oder einen Snack gehen soll. Hier sind unsere Lieblingsrestaurants in Alte!

Das O Folclore ist die beste Wahl für alle, die auf der Suche nach Abwechslung sind. Hier können Sie eine große Auswahl an lokalen Gerichten und Getränken probieren. Die Preise für die Tagesgerichte variieren zwischen 8 € und 12 €. Das Lokal verfügt außerdem über eine große Terrasse mit atemberaubender Aussicht und bietet kostenlose Unterhaltung mit dem Maskottchen von Alte’s, einem Esel namens Baltazar! Das Restaurant befindet sich in der Avenida 25 de Abril.

Köstliche und erschwingliche portugiesische Tapas gibt es im Javali Sentado. Besonders gut haben uns der Wildschwein-Burger und der Johannisbrot-Brownie geschmeckt.

Kaffee und Snacks finden Sie im Germano BiciArte Café. Das Café befindet sich in der Estrada da Ponte 18ª und ist ein beliebter Zwischenstopp für Radfahrer aus der Umgebung. Hier können Sie auch Algarve-Weine, Kunsthandwerk, Fahrradzubehör und Dekoration kaufen.

Wo man in Alte übernachtet

Für ein komfortables Erlebnis auf dem Dorf. Das Gästehaus Alte Tradition bietet moderne Zimmer, ohne den Charme eines Dorfhauses zu verlieren. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Blick auf Alte und die Umgebung. Das Alte Hotel bietet eine Vielzahl von Einrichtungen zu einem erschwinglichen Preis, wenn Sie etwas zwangloser wohnen möchten. Eine vollständige Auswahl an Unterkünften in Alte und Umgebung finden Sie hier!

Sollten Sie Alte besuchen?

Alte ist ein einfacher Ort voller Natur und der perfekte Ort für diejenigen, die sich gerne etwas Zeit nehmen, um die Natur und das langsame Tempo einer unberührten Algarve zu genießen. Das Dorf kann etwas abgelegen sein, ist aber wegen seiner weiß getünchten Algarve-Häuser, der Kirche im manuelinischen Stil und natürlich der Quellen und wilden Bademöglichkeiten auf jeden Fall einen Besuch wert. Es ist kein Zufall, dass Alte kürzlich als eines der typischsten Dörfer Portugals ausgezeichnet wurde!

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.