Neuer Retail Park mit 20 Marken wird neben Alcantarilha gebaut

Teile dies mit deinen Freunden :)

Die Erstellung stellt eine Investition von 25 Millionen Euro dar.

Der Sudoeste Retail Park, der neben dem Alcantarilha-Kreisel an der EN125 und einer der Zufahrtsstraßen zur Via do Infante gebaut wird, stellt eine Investition von rund 25 Millionen Euro dar, wird 20 Marken beherbergen und soll im nächsten Sommer eröffnet werden.

Laut den Projektträgern, Retail Mind Global Retail Services, ist dies “eine der größten” Entwicklungen dieser Art “in Portugal und die größte in der Algarve-Region”. Es wird erwartet, dass 120 Arbeitsplätze während der Bauphase und etwa 500 Arbeitsplätze bei Inbetriebnahme geschaffen werden.

Unter den Marken, die im neuen Fachmarktzentrum vertreten sein werden, befinden sich ein Continente-Supermarkt, ein Bereich mit Haushaltsgeräten von Rádio Popular sowie Marken im Dekorationsbereich wie Homa und Espaço Casa und im Restaurantbereich auch Burger King.

“Dies sind einige der Marken, die in diesem kommerziellen Komplex enthalten sind, der bereits eine Verkaufsrate von über 80 % hat”, fügen die Promotoren hinzu.

Sudoeste-Retail-Park
Sudoeste-Retail-Park in Alcantarilha

Vítor Rocha, Generaldirektor von Retail Mind, sagt, es sei “mit großer Genugtuung, dass wir den Beginn des Baus dieses Projekts sehen, das sicherlich eine Referenz für die Region sein wird. Wir verfolgen aufmerksam das Wachstum zahlreicher Einzelhandelsmarken, die auf unsere Arbeit vertrauen, um ihnen zu helfen, zu wachsen und noch mehr zu erreichen. Der abwechslungsreiche Gewerbemix, mit dem wir diese Entwicklung komponiert haben, verfügt über relevante Marken der nationalen und internationalen Szene und unterstreicht die einzigartige Attraktivität dieses Projekts”.

Work3, ein Architektur- und Ingenieurbüro mit Sitz in Monção, Viana do Castelo, ist verantwortlich für die Entwicklung des zukünftigen Fachmarktzentrums in Alcantarilha, Silves – den Sudoeste Retail Park. Die Bauarbeiten, die von Telhabel Construções SA durchgeführt werden, begannen im Januar und werden voraussichtlich im Sommer 2022 für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Neben dem kompletten Management des Lizenzierungsprozesses übernahm Work3 die Koordination der Umweltverträglichkeitsprüfung und des Verfahrens für die Wirtschaftslizenz mit der Generaldirektion für Beschäftigung und Arbeitsbeziehungen und dem Wirtschaftsministerium.

Sandra Caldas, Direktorin bei Work3, erklärt, dass “die Beteiligung von Work3 an diesem Geschäftskomplex in Alcantarilha eine besondere Bedeutung in unserem Portfolio hat, nicht nur, weil es eine Herausforderung war, die verschiedene Valenzen des Unternehmens aktivierte und unser gesamtes Team einbezog, sondern auch, weil wir uns der Bedeutung bewusst sind, die das Projekt für die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region hat”.

Die Zeremonie der “Grundsteinlegung” ist für diesen Mittwoch, den 19. Mai, geplant und wird von der Stadtverwaltung von Silves und anderen regionalen Behörden sowie von Vertretern einiger der Marken, die in diesem Retail Park tätig sein werden, besucht.

In eigener Sache

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.