Mann in Vila do Bispo verhaftet, verdächtigt auf zwei Menschen geschossen zu haben

Teile dies mit deinen Freunden :)

Die Opfer gingen zum Haus des Schützen, um eventuell eine alte Rechnung zu begleichen.

Ein Mann, der verdächtigt wird, in Vila do Bispo zwei Personen mit einer Schrotflinte angeschossen zu haben, wurde von der Kriminalpolizei von Portimão wegen des mutmaßlichen Verbrechens des versuchten Mordes verhaftet.

Der mutmaßliche Angreifer, ein 55-jähriger Ausländer, “bewaffnet mit einer illegalen Jagdwaffe, feuerte zwei Schüsse auf zwei Männer ab, die sich aufgrund von Meinungsverschiedenheiten in die Umgebung des Hauses des Verdächtigen begeben hatten, um sich dort möglicherweise niederzulassen”, so die Kriminalpolizei.

Die Opfer wurden ins Krankenhaus transportiert, mit einem Verletzten auf dem Rücken und dem anderen Verletzten auf einem Knie, die beide unter Beobachtung, aber ohne Gefahr waren.

Der Häftling wird nun bei der ersten gerichtlichen Vernehmung zur Anwendung von Zwangsmaßnahmen anwesend sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.