Thema Yoga an der Algarve

Aktualisiert am 9. Dezember 2021 von Algarve Guide

Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist die Algarve das ganze Jahr über ein idealer Ort für einen Besuch. Die Südwestküste Portugals ist noch unberührt, mit unzähligen Stränden, die es zu erkunden gilt, Surfspots für jedes Niveau und entspannte Fischerdörfer.

Zum Beispiel Lagos verbindet auf perfekte Weise traditionelle portugiesische Kultur und schöne Strände mit großartigen touristischen Einrichtungen. Die Stadt hat einen charmant erhaltenen Stadtkern, der von den alten maurischen Mauern und der Hafenmündung umgeben ist. Die Gegend bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, von Wasserparks bis hin zu historischen Denkmälern und Wanderwegen. Die beeindruckende Steilküste von Ponta da Piedade ist ein Muss.

Entlang der Algarve finden sich zahlreiche Surfcamps, in denen Surf- und Yogakurse angeboten werden. Im Einklang mit den Kursen stehen unter anderem gesunde Verpflegung der Teilnehmer, sowie Unterhaltungsprogramme.

Yoga - Körper und Geist im Einklang
Yoga – Körper und Geist im Einklang

Das Wort Yoga hat seinen Ursprung im Sanskrit, der alten Sprache Indiens und Nepals, und seine Wurzel ist „yuj“, was so viel wie „vereinen“ oder „integrieren“ bedeutet. Aber die eigentliche Bedeutung von Yoga ist die Idee der Vereinigung und Reintegration des Körpers mit dem Geist, die zum Gleichgewicht des Wesens führt, und auch der Weg, durch den man den höchsten Zustand der Existenz erreichen kann.

Es ist kein Zufall, dass man, wenn man anfängt, Yoga zu praktizieren, merkt, dass hinter dieser Praxis eine Welt von Entdeckungen steckt, wie man es bei Bodyflex in Albufeira erfährt. Es wird deutlich, dass Yoga weit über Körperbewegungen hinausgeht. Wenn wir uns die Grundlagen dieser Philosophie genauer ansehen, finden wir große Meister wie Patanjali, der all diese Lehren in den „Yoga-Sutras“ zusammenfasste, wodurch Yoga auf eine viel umfassendere und damit transformativere Weise verstanden werden konnte.

Geschichtlich werden in indischen Schriften vier Yoga Wege beschrieben: Bhakti-Yoga, Raja Yoga, Karma-Yoga und Jnana Yoga. Im 13. Jahrhundert fand sich ein weiterer bedeutender Yogaweg, das Hatha-Yoga, Ein Yoga der Impulse oder Kraft. Zu erwähnen seien dann noch folgende, wie Lay-Yoga, Kundalini-Yoga und Mantra-Yoga.

Es gibt auch eine Anti-Schwerkraft-Version des Yoga (auch bekannt als Aerial Yoga). Vielleicht hatten Sie noch keine Gelegenheit, es auszuprobieren. Es sieht lustig aus, ist aber tatsächlich einfacher als klassisches Yoga und bietet viele Vorteile für Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden. Nicht empfohlen für Personen, die leicht schwindelig werden.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen