Unternehmer aus Salema redet Klartext: Wir bleiben geschlossen !

Aktualisiert am 27. Dezember 2021 von Algarve Guide

Assildo Duarte aus Vila do Bispo sagte in einem Interview mit Correio de Lagos: „Wir haben geschlossen und werden erst wieder öffnen, wenn die Pflicht zur Abgabe von Tests bei Covid-19 nicht mehr besteht. Wir werden einen Verlust von 15.000 pro Monat haben“.

Der Geschäftsmann, der für die Arbeitsplätze und sonstigen Ausgaben sorgt, sagt, dass „was im Sommer gewonnen wurde, im Winter verloren geht“. Und er nutzt die Gelegenheit, um in der Einrichtung Umbauten vorzunehmen.

Assildo Duarte, Salema
Assildo Duarte, Salema

„Wir haben geschlossen und werden erst wieder öffnen, wenn die Einreichung von Tests bei Covid-19 nicht mehr obligatorisch ist. Wir werden durch diese neue Pandemie 15.000 Euro pro Monat verlieren“. Der Geschäftsmann Assildo Duarte, Inhaber des Restaurants Atlântico in Salema in der Gemeinde Vila do Bispo, macht gegenüber Correio de Lagos keinen Hehl aus seiner Empörung über die Verpflichtung, sich auf das neue Coronavirus testen zu lassen, wobei ein negatives Ergebnis erforderlich ist, um zumindest während der von der Regierung festgelegten Eindämmungsphase bis zum 9. Januar 2022 Zugang zu bestimmten Orten, darunter auch zu gastronomischen Einrichtungen, zu erhalten.

„Viele Restaurants schließen um diese Zeit“.

„Um ein Restaurant zu betreten, mussten die Kunden bereits den Covid-19-Impfausweis vorzeigen, was sie über ihr Mobiltelefon taten. So weit war das verständlich. Jetzt müssen sie auch noch Pandemie-Tests machen, um auswärts essen zu können? Das führt dazu, dass viele Restaurants zu dieser Zeit schließen müssen, weil sie nicht in der Lage sind, diese Nachfrage zu befriedigen“, bemerkt Assildo Duarte.

Dieser Geschäftsmann beschäftigt in seinem Betrieb acht Mitarbeiter, darunter einige Ausländer. „Ich habe einen indischen und einen kapverdischen Mitarbeiter. Werden sie bei portugiesischen Kunden Covid-19-Tests durchführen oder von ihnen den Nachweis verlangen, dass sie sich nicht mit dem Virus infiziert haben? Es gibt keine Bedingungen, und aus diesem Grund haben wir beschlossen, das Restaurant zu diesem Zeitpunkt zu schließen, während wir unsere Arbeitsplätze behalten“, betont er.

„Was im Sommer verdient wurde, geht im Winter wieder verloren. Niemand weiß, wann diese Situation der obligatorischen Tests enden wird“.

Er fügt hinzu: „Wenn ich kein Einkommen habe, fehlen mir 15.000 Euro im Monat, um Gehälter, Sozialversicherungsbeiträge, Strom und Wasser zu garantieren. Was im Sommer verdient wurde, ist im Winter verloren. Niemand weiß, wann die obligatorischen Tests enden werden, nämlich nach dem 9. Januar 2022, und daher wissen wir auch nicht, wann wir wieder öffnen werden“. Assildo Duarte nutzt die Gelegenheit, um sein Restaurant zu erweitern.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.