Algarve ohne Trödelmärkte und Volksfeste bis Ende des Jahres

Teile dies mit deinen Freunden :)

Die Bürgermeister der Algarve haben auf einer Sitzung des interkommunalen Rates von AMAL beschlossen, dass die Bedingungen für die Zulassung von Volksfesten und Kirmes mit jährlichem Charakter nicht erfüllt sind.

Die Entscheidung wird mindestens bis Ende dieses Jahres bis zur weiteren Auswertung aufrechterhalten.

Selbst wenn diese Messen unter freiem Himmel stattfinden, so AMAL in einem Kommuniqué, “müssten sie einer Reihe von Richtlinien der Generaldirektion für Gesundheit (DGS) entsprechen, die nach Aussage der Bürgermeister keine Bedingungen erfüllen müssen, da sie eine große Konzentration von Menschen umfassen”.

So werden beispielsweise die Feira de Santa Iria in Faro, die Feira de São Miguel in Olhão, die Feira da Praia in Vila Real de Santo António, die Feira de São Francisco in Tavira, die Feira de São Martinho in Portimão oder die Feira Franca in Lagos ausgesetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.