Castro Marim wirbt bei Sonnenuntergang für das beste Salz der Welt

Teile dies mit deinen Freunden :)

Das Rathaus von Castro Marim fördert am 17. und 24. August die Initiative “End of Afternoon to Salt” (Ende des Nachmittags zum Salz), mit der die Gemeinde eingeladen wird, einen anderen Sonnenuntergang zu genießen, “bei dem man lernen, schmecken, ernten und das beste Salz der Welt nehmen kann”, teilte die Gemeinde mit.

Diese Aktion ist für 17.45 Uhr im Casa do Sal geplant, und die Teilnehmer sollten bis zum 13. August unter der Nummer 281 510 747 und per E-Mail an biblioteca@cm-castromarim.pt einen Termin vereinbaren.

Die Initiative ist in eine Strategie der Valorisierung und Förderung des Salzes von Castro Marim, eines der Exlibris der Gemeinde, durch den Kontakt von Nähe und Vertrautheit integriert, die die Kommerzialisierung der lokalen Produkte in der touristischen Kette zum Ziel hat.

Dieses Produkt konnte vor etwa zwei Monaten legal die geschützte Ursprungsbezeichnung “Sal e Flor de Sal de Castro Marim” erhalten.

In den letzten Jahren hat das Rathaus von Castro Marim verschiedene Aktionen zur Wiederbelebung der Salzindustrie gefördert, durch die Gründung von Salzbergwerken und Werbeveranstaltungen, wie z.B. die Produktion des Dokumentarfilms “Die Tage des Salzes” von Ivan Dias.

Der “Fim de Tarde ao Sal” wird von der Gemeinde Castro Marim und dem Verein Odiana im Rahmen des Programms “Blaue Flagge 2020” und im Rahmen der Kandidatur “Patrimónios de Castro Marim: Valorização e Promoção de Produtores Locais e Produtos Endógenos” organisiert, kofinanziert von PO CRESC 2020, einem PADRE-Projekt, das von Portugal und der Europäischen Union unterstützt und zu 70% vom FEDER kofinanziert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.