Covid-19, Stand der Dinge in Lagos

Teile dies mit deinen Freunden :)

Gegenwärtig gibt es 63 aktive Fälle von Covid-19 im Kreis Lagos.

Die Informationen stammen vom örtlichen Bürgermeister von Lagos, Hugo Pereira, der hinzufügt, dass seit Beginn der Pandemie 151 Genesungen verzeichnet wurden.

Hugo Pereira – Lagos
Hugo Pereira – Lagos

In einem auf seiner Facebook-Seite veröffentlichten Text, in dem er eine Bilanz der touristischen Hochsaison zieht, weist er darauf hin, dass “die Lakobrigenses trotz der gesundheitlichen Situation wieder einmal Mut und Entschlossenheit bewiesen haben, das gleiche Qualitätsniveau bei den Dienstleistungen aufrechtzuerhalten, an die die Touristen gewöhnt sind, von Hotels bis Restaurants, von Handel und touristischer Unterhaltung, Transport und einer ganzen Reihe paralleler Unterstützungsaktivitäten”.

Im Allgemeinen ist er der Ansicht, dass die lokale Bevölkerung die Regeln und Richtlinien der Generaldirektion für Gesundheit (DGS – Direção-Geral de Saúde) eingehalten hat, so dass “diese Erholung ohne größere Erschütterungen hinsichtlich der epidemiologischen Situation der Gemeinde erfolgte”.

Gegenwärtig “stehen wir vor weiteren Herausforderungen, die sich sowohl aus der Ankunft von Herbst/Winter und den üblichen Virusausbrüchen dieser Saison – was die Identifizierung von Covid-19 Infektionsfällen noch schwieriger machen und die Belastung des Nationalen Gesundheitsdienstes erhöhen kann – als auch aus dem Beginn des Schuljahres ergeben”.

Deshalb dürfen wir in unserer Wachsamkeit nicht nachlassen und uns weiterhin an die Regeln der sozialen Distanzierung, der Atmungsetikette und der Hygiene aller halten.

Auf diese Weise wird es möglich sein, “ein möglichst normales, aber verantwortungsvolles Leben zu führen und das Auftreten neuer Fälle zu vermeiden, bis ein Impfstoff und ein Heilmittel zur Verfügung stehen”, so Hugo Pereira abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.