Stadtverwaltung von Alcoutim bestätigt ersten Fall von Covid-19 in der Gemeinde

Teile dies mit deinen Freunden :)

In einer Stellungnahme des Rathauses von Alcoutim wurde berichtet, dass der erste Fall von Covid-19 in der Gemeinde entdeckt wurde.

Die Stadtverwaltung stellt fest, dass der erste positive Fall von einer Infizierung mit Covid-19 asymptomatisch ist und 9 Personen unter aktiver Überwachung stehen. Der Fall, der von den Gesundheitsbehörden bestätigt wurde, bezieht sich auf einen Bewohner von Martim Longo und seine Verwandten, die alle negativ getestet wurden.

Die Gesundheitsbehörden untersuchen mögliche Kontakte und Kontaminationskanäle, um Situationen mit höherem Risiko zu identifizieren.

Die Stadtverwaltung sagt, dass die zuständigen Behörden die Situation auch von Anfang an überwachen, so dass die Regeln des prophylaktischen Einschlusses und der Isolation ordnungsgemäß eingehalten werden.

Seit dem 2. März, als der erste Fall in Portugal entdeckt wurde, hatte die Gemeinde Alcoutim keinen positiven Befund der Krankheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.