GNR beschlagnahmt mehr als 8.000 Liter Medronho – Branntwein in der Gemeinde Loulé

Aktualisiert am 6. April 2022 von Algarve Guide

Der Wert des beschlagnahmten Medronho Branntweins beläuft sich auf 237.520 Euro, die Einführung dieses Produkts in den Konsum hätte dem portugiesischen Staat einen Verlust von 99.151 Euro verursacht.

Die Nationale Republikanische Garde (GNR) beschlagnahmte am Dienstag in der Gemeinde Loulé 8.285 Liter Medronho Branntwein aus einem Produktionslager bei einer Aktion, bei der fünf Personen identifiziert wurden.

Medronhofrucht
Die Medronhofrucht

Bei den Operationen, die das Ergebnis einer etwa achtmonatigen Untersuchung wegen des Verdachts der Zollkriminalität des betrügerischen Inverkehrbringens waren, wurden 20 Durchsuchungsbeschlüsse durchgeführt, zwei in Brennereien, acht in Fahrzeugen und 10 in nicht zur Lagerung zugelassenen und unkontrollierten Lagern, so die GNR heute in einer Erklärung.

„Der Wert des beschlagnahmten Medronho Branntweins beläuft sich auf 237.520,42 Euro, und das Inverkehrbringen dieses Produkts hätte dem portugiesischen Staat einen Verlust in Form von Sonderverbrauchs- und Mehrwertsteuer in Höhe von etwa 99.151,42 Euro verursacht“, so die GNR.

Bei der Operation „ARBUTOS I und II“ wurden fünf Männer identifiziert, und der Fall wurde an das Gericht von Loulé und Olhão im Bezirk Faro übergeben.

Die GNR betont, dass das Ziel dieser Maßnahmen darin besteht, die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen für die Herstellung und Lagerung von alkoholischen Getränken zu gewährleisten und so zur Bekämpfung der Parallelwirtschaft in Portugal beizutragen“.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen