Riesen Container Schiff sucht Schutz vor dem Kap Vicente

Teile dies mit deinen Freunden :)
Portugals Marine vor Ort
Portugals Marine vor Ort

Der voll beladene Riese MARSK ELBA unter dänischer Flagge sucht nach einem Brand im Maschinenraum derzeit Schutz südlich vom Kap Vicente, vor den bis zu 5 m hohen Wellen, die entlang der portugiesischen Westküste bis hoch zum Golf von Biskaya gewaltig für Unruhe sorgen. Das Handelsschiff hat 3,7 km vor der Küste von Sagres Anker geworfen. Bei dem Brand kamen keine Besatzungsmitglieder zu Schaden und er hat sich auch nicht über den Maschinenraum hinaus ausgebreitet.

Da das Schiff recht nah an der Küste vor Anker liegt, machen sich natürlich blitzschnell wilde Spekulationen über Maschinenschäden, Kollision mit der Felsküste usw. in den Social Media breit.

Am 28.11 war der Frachter noch in Ningbo, China, am 01.12. in Xiamen, China, am 06.12. in Tanjung Pelepas in Malaysia, dann am 12. in Colombo, Sri Lanka. Das Containerschiff hat am 20.12.20 den Suez Kanal durchquert, kam über das Mittelmeer durch die Straße von Gibraltar und hat als Zielhafen Felixstowe in England. Dort sollte der Riese am 30.12.2020 eigentlich ankommen.

Der Gigant hat eine Länge von 366 m und ist ganze 48 m breit. Gebaut wurde er im Jahr 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.