Touristendorf Pedras da Rainha regelt Beleuchtung solar, per Bluetooth

Aktualisiert am 11. Januar 2022 von Algarve Guide

Das Feriendorf Pedras da Rainha in Tavira, das im Naturpark Ria Formosa liegt, hat gerade ein nachhaltiges Projekt für intelligente Beleuchtung umgesetzt.

SunStay Solar
SunStay Solar, Aufbau

Ohne die Notwendigkeit, Gräben auszuheben oder Kabel zu verlegen, und auf völlig autonome Weise wurden SunStay-Solarleuchten installiert, die die öffentliche Beleuchtung des Resorts auf intelligente, saubere und nachhaltige Weise gewährleisten.

In einer Erklärung erklärt der Ferienort, dass die SunStay-Solarleuchten, die vom Unternehmen Signify des Philips-Konzerns hergestellt werden, völlig nachhaltig sind und eine Batterie, einen Bewegungsmelder und Photovoltaik-Paneele enthalten, die sich an den Auf- und Untergang der Sonne anpassen, wodurch die Leuchte autonom und nachhaltig ist. Es ist auch möglich, sich über Bluetooth zu verbinden, was die Verwaltung der Leuchten über eine Anwendung ermöglicht, die es erlaubt, die Beleuchtungsniveaus zu definieren, die sich an den Standort anpassen, was die Einsparung von Ressourcen ermöglicht, da es sich um eine erneuerbare Energie handelt, und auch die Einsparung von finanziellen Mitteln.

Almeida Pires, Geschäftsführer von Pedras da Rainha, sagt: „Die Algarve ist eine der privilegiertesten Regionen unseres Landes, und mit 300 Sonnentagen im Jahr gibt es noch mehr Gründe, in nachhaltige und intelligente Lösungen zu investieren. Wir wollen unseren ökologischen Fußabdruck verringern und glauben, dass wir dazu beitragen, dass die Algarve mehr und mehr zu einem intelligenten und nachhaltigen Reiseziel wird. Mit der Installation von Sunstay-Solaranlagen im Pedras da Rainha Resort in Tavira setzen wir ein Beispiel für gute Praxis und setzen auf die Zukunft.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.