Das hat niemand erwartet: Portugiesen denken mehr an Essen als an Sex

Aktualisiert am 14. Dezember 2021 von Algarve Guide

Dies ist die überraschende Schlussfolgerungen einer Studie, die auf den Antworten von 1.300 Portugiesen, überwiegend Frauen, beruht.

Die Portugiesen haben eine ganz besondere Beziehung zum Essen. Eine Aussage, die für viele von uns nicht gerade neu ist. Wie oft sitzen wir am Tisch und eines unserer Lieblingsgesprächsthemen ist genau das, was wir gerade essen, oder eben,  was wir in Zukunft kochen werden? Und wenn wir nicht gerade zu Mittag oder zu Abend essen, planen wir oft, was wir als nächstes essen werden.

Fast Food
Fast Food

Es überrascht daher nicht, dass einer aktuellen Studie zufolge Essen eines der Hauptthemen ist, über die Portugiesen täglich am meisten nachdenken – noch vor Sex und sogar Fußball, einem weiteren ihrer Lieblingsthemen.

Die Studie wurde von dem Lieferservice takeaway.com durchgeführt und analysierte die Antworten von 1.300 Portugiesen: 21 Prozent der Teilnehmer waren zwischen 35 und 44 Jahre alt, wobei Frauen die Mehrheit der Befragten stellten (53 Prozent). Was die Regionen Portugals betrifft, so sind die meisten Befragten in der Region Nord zu finden (35 %), gefolgt von der Metropolregion Lissabon (29 %).

Ziel der Umfrage war es, zu verstehen, worüber die Portugiesen tagsüber nachdenken. Die Familie wurde von den meisten Menschen genannt (65 Prozent), gefolgt von der Arbeit (57 Prozent), was nicht überrascht. Die Antwort, die an dritter Stelle auf dem Podium steht, könnte für Überraschung sorgen. Laut der Studie ist das Essen mit 49 Prozent das drittwichtigste Thema, an das wir täglich denken.

Tatsächlich denken wir laut der Stichprobe mehr an Essen als an Hausarbeit (41 Prozent), Sex (34 Prozent), Freunde (37 Prozent) und sogar Fußball (14 Prozent).

Die Studie fand auch heraus, dass viele Portugiesen davon träumen, was sie essen. Bei diesen Tagträumen werden am häufigsten Gerichte vorgestellt, die wir im Alltag zu vermeiden versuchen, wie Hamburger, Pizza und Fast Food (40 Prozent) an erster Stelle und Desserts, Eiscreme, Süßigkeiten und Kuchen (36 Prozent) an zweiter Stelle.

Mehr als 75 Prozent der Portugiesen geben zu, dass sie zwischen zwei und fünf Mal am Tag ans Essen denken, wobei die Portugiesen am meisten von Fleischgerichten träumen (52 Prozent), vor allem Männer (63 Prozent), während Frauen eher zum zweiten Punkt auf der Liste, den Snacks, tendieren (50 Prozent).

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen