Mann mit 120 Kilo Kokain im Besitz in Alvor verhaftet

Aktualisiert am 5. Juni 2022 von Algarve Guide

Die Kriminalpolizei von Portimão (PJ) hat in Zusammenarbeit mit der GNR-Küstenkontrolleinheit einen Mann identifiziert und verhaftet, der mutmaßlich für ein Verbrechen des Drogenhandels verantwortlich ist.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft erfolgte die Festnahme heute früh gegen 5 Uhr in Alvor, als der Festgenommene den Transport von 120,5 kg Kokain vorbereitete.

Die Untersuchung ergab, dass „die Drogen in kleinen Ballen verpackt waren und sich in und außerhalb eines Fahrzeugs befanden, das auf einem unbefestigten Parkplatz stand, einem verlassenen und unbeleuchteten Ort“.

Der Verhaftete, 30 Jahre alt und Ausländer, wird zur ersten richterlichen Vernehmung vor dem Bezirksgericht von Portimão erscheinen, um Zwangsmaßnahmen anzuwenden.

Wenn man sich vorstellt, dass ein Kilo Kokain im Handel einen Wert von über 40.000 EUR darstellt, sind 120 kg schon eine richtig fette Beute. Ein Gramm Kokain auf der Strasse kostet mindestens 70 EUR.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen