“Welcome back”: Britische Touristen kehren in Scharen an die Algarve zurück

Teile dies mit deinen Freunden :)

Der Präsident des Fremdenverkehrsamtes der Algarve sagt, dass sich die Ankunft der Briten bereits in Hotelbuchungen und Jobcentern bemerkbar macht.

Die Wirtschaft der Algarve braucht die Briten und die Briten brauchen die Sonne der Algarve. Die Pandemie diktierte eine Distanzierung zwischen ihnen, aber heute, am 17. Mai, gab es ein Wiedersehen. Mit der Aufhebung der Beschränkungen für nicht lebensnotwendige Reisen gab es einen “Ansturm” auf die Buchungen – und viele der 5.500 Plätze, die an diesem Montag für Flüge von Großbritannien zum Flughafen Faro zur Verfügung stehen, sind bereits vergeben.

Bei der Ankunft wurden die britischen Touristen von João Fernandes, Präsident von Turismo do Algarve, begrüßt, der diese Öffnung der Flugkorridore als “ein sehr wichtiges Zeichen” sieht, da “wir eine Region sind, die besonders von Arbeitslosigkeit geplagt ist, da sie vom Tourismussektor abhängig ist”.

João Fernandes
João Fernandes

Laut João Fernandes, Präsident von Turismo do Algarve, macht sich die Ankunft der Engländer nicht nur bei Hotelreservierungen bemerkbar, sondern auch in den Arbeitsämtern.

“Wir können bereits die Einstellung von vielen Menschen, die arbeitslos waren feststellen”, lobte er.

Was die Hotels betrifft, so erwartet João Fernandes zusätzlich zu dem bereits in dieser Woche registrierten Boom, dass zwischen dem 25. Mai und dem 6. Juni eine “große Präsenz britischer Touristen aufgrund der Halbzeit [Schulferien]” zu verzeichnen sein wird. In diesem Zeitraum wird auch die Anzahl der von den Fluggesellschaften zur Verfügung gestellten Plätze steigen.

Portugal ist eines der wenigen Reiseziele auf der britischen “grünen Liste”, bei dem Reisende bei ihrer Rückkehr nach Großbritannien nicht in Quarantäne genommen werden müssen. Konkurrierende Länder wie Spanien, Italien oder Griechenland gehören vorerst nicht zu dieser Gruppe.

Aus diesem Grund gab João Fernandes zu, dass die Region vor einer “Chance” steht, Touristen zu halten.

“Wir haben Leute, die kommen, weil sie keine andere Alternative hatten. Es sind Touristen, die im Prinzip nicht an die Algarve kommen würden. Aber wir haben auch Touristen, die schon einmal gekommen sind, vor 10 oder mehr Jahren, und jetzt zurückkehren, und wir haben auch diejenigen, die gewohnheitsmäßig kommen und die vorher einfach nicht gekommen sind, weil sie keine Gelegenheit dazu hatten”, betonte er.

Das ist der Fall von Eugene und Gabi, die schon seit 20 Jahren an die Algarve reisen, “weil wir hier unsere Freunde haben”. Verhindert, den Winter in Alvor zu verbringen, wo sie ein Haus haben, kamen sie am Montag für einen Zeitraum von “75 Tagen” an. Es ist fast der ganze Sommer”, sagten sie.

Tracy und Jerry, Ankunft in Faro
Tracy und Jerry, Ankunft in Faro

Tracy und Jerry, die aus Manchester angereist sind, sind ebenfalls neu an der Algarve und als sie erfuhren, dass sie reisen können, haben sie nicht gezögert: “Am Freitag haben wir den Flug, das Hotel und den Test gebucht”.

Das Paar bleibt noch bis nächsten Sonntag in Vilamoura, aber sie wissen, dass sie bald zurückkehren werden: “Im Juli gehen wir zurück. Die Reise, die wir letztes Jahr gebucht hatten, wurde storniert und wir fuhren schließlich nach Italien”.

John und Stephanie reisten ebenfalls von Manchester aus an die Algarve und sahen ebenfalls, dass die Pandemie im Jahr 2020 ihre Reisepläne in die Region stornierte. Sie gingen schließlich nach Griechenland.

Jetzt haben sie Albufeira als Ziel, wo sie fünf Nächte bleiben werden. “Nachdem wir die von Boris Johnson angekündigten Länder gehört haben, hatte nur Portugal Sonne, was es zu einem Urlaubsziel für uns macht. Also haben wir sofort gebucht”.

John war bereits zu einem Junggesellenabschied in Portugal gewesen, aber, so scherzte er, er erinnere sich an “nichts”. Ich glaube nicht, dass ich überhaupt den Strand gesehen habe, ich glaube nicht, dass ich tagsüber rausgegangen bin”.

Bei ihrer Rückkehr nach Großbritannien müssen alle diese Touristen einen negativen Covid-19-Test vorlegen. Um ihnen zu helfen, schickte der Tourismusverband der Algarve eine “Mitteilung an die Unterkünfte, um zu versuchen, Vereinbarungen mit den Laboren zu treffen, damit die Sammlungen in der Unterkunft selbst gemacht werden, gekennzeichnet zum Zeitpunkt des Check-ins oder ein wenig später”, sagte João Fernandes.

“Wir haben auch die regionale Gesundheitsbehörde gebeten, uns eine Liste aller Punkte zur Verfügung zu stellen, an denen es möglich ist, diese Tests durchzuführen”, sagte João Fernandes zu Covid-19.

Die Liste umfasst 126 Punkte an der Algarve und wurde an Fluggesellschaften, Beherbergungsbetriebe und Tourismusunternehmen verschickt.

Es wird auch einen Drive-Thru am Flughafen Faro geben, so dass jeder, der den Test nicht gemacht hat, dies vor dem Einsteigen tun kann. Trotzdem ist dies der letzte Ausweg.

Mit immer mehr Touristen, die aus anderen Ländern an die Algarve kommen, zusätzlich zum nationalen Markt, der 2020 der wichtigste “Kunde” war, sind João Fernandes’ Aussichten für den Sommer 2021 “gut”.

Aber auch für die letzten vier Monate des Jahres gibt es gute Indikatoren. “Die Algarve verzeichnet aufgrund der Golfhochsaison bereits sehr hohe Buchungszahlen. Das sind sehr positive Indikatoren”, schloss er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.