GNR stellt 4.300 Kilo gestohlene Früchte vom Johannisbrotbaum sicher

Aktualisiert am 20. Juli 2022 von Algarve Guide

Die GNR beschlagnahmte mehr als 4 300 Kilo Johannisbrot in der Gemeinde Silves.

Während einer Patrouille sprachen Soldaten dieser Sicherheitskräfte mehrere Personen an, die sich auf einem Feld in einem Gebiet in der Genossenschaft der Gemeinden Algoz und Tunes befanden.

Nach Angaben der GNR entdeckten diese Elemente mehrere in Ästen und Pflanzen versteckte Säcke, und es konnte festgestellt werden, dass sie Johannisbrotbohnen enthielten, die vermutlich gestohlen und an diesem Ort versteckt worden waren.

Bei der Aktion wurde das Johannisbrot vorsorglich beschlagnahmt und ein 58-jähriger Mann identifiziert.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen