Covid-19: Die Hälfte der Landkreise an der Algarve mit maximalem Infektionsrisiko

Aktualisiert am 1. Januar 2022 von Algarve Guide

Die Generaldirektion für Gesundheit (DGS – Direção-Geral da Saúde) präsentierte am Freitag, den 31.12., integriert in den epidemiologischen Bericht über Covid-19, die kumulative Inzidenz nach Landkreisen für den Zeitraum zwischen dem 16. und 29. Dezember, die zeigt, dass es an der Algarve acht Landkreise gibt, die über 960 Fälle pro 100.000 Einwohner haben, d.h. ein maximales Infektionsrisiko aufweisen, im Vergleich zu vor einer Woche.

So stehen auf der Liste mit mehr als 960 Fällen pro 100.000 Einwohner die Gemeinden São Brás de Alportel (1.639, vorher 1.649), Castro Marim (1.630, vorher 1.065), Faro (1.247, vorher 1. 116), Tavira (1.177, zuvor 930), Loulé (1.175, zuvor 1.064), Portimão (1.041, zuvor 950), Albufeira (1.035, zuvor 802) und Vila Real de Santo António (971, zuvor 815).

Mit einer Inzidenz zwischen 959,9 und 480 Fällen pro 100.000 Einwohner, also einem sehr hohen Infektionsrisiko, liegen die Gemeinden Silves (952, vorher 850), Lagoa (932, vorher 950), Alcoutim (915, vorher 144), Olhão (844, vorher 910), Lagos (753, vorher 803), Vila do Bispo (680, vorher 835), Monchique (582, vorher 623) und Aljezur (536, vorher 500).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass im Vergleich zur Vorwoche in allen Gemeinden ein Anstieg zu verzeichnen ist, mit Ausnahme von Lagoa, Olhão, Lagos, Vila do Bispo, Monchique und São Brás de Alportel, das weiterhin die Gemeinde mit den meisten Fällen ist, gefolgt von Castro Marim, das den größten Anstieg verzeichnete.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.