Erzeuger an der Algarve verschenken Orangen, weil es keine Käufer gibt

Aktualisiert am 29. August 2022 von Algarve Guide

Aufgrund des Krieges, der sich auf die Lieferungen nach Russland auswirkt, gibt es jetzt eine Überproduktion von Orangen in Europa, die sich auf den Preis in Portugal auswirkt, und die Algarve ist keine Ausnahme, wo die Erzeuger die Früchte aus Mangel an Käufern anbieten.

Wie aus einer Reportage des Fernsehsenders SIC hervorgeht, verschenken einige Erzeuger in Faro ihre Orangen, da es keine Käufer gibt. Trotz allem haben sie noch Hoffnung, eine andere Sorte späterer Orangen zu verkaufen, aber sie sagen, dass die Kampagne bereits verloren ist.

In der 20 Hektar großen Obstplantage in Campinas de Faro begann die Aktion, die zunächst durch Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken bekannt gemacht wurde, und dauert noch ein oder zwei Wochen, bis sie mit Hilfe einer Rüttelmaschine alle Früchte auf dem Boden landen.

Die Obstplantage sollte 1.000 Tonnen produzieren, aber Custódio Ruivo konnte nur 150 Tonnen einer Ernte verkaufen, und der Rest wurde verschenkt und wird auf dem Boden landen. Wie die Erzeuger sagen, ist der Preis für Orangen gesunken, aber die Kosten sind gestiegen, so dass das Pflücken und Verpacken unerschwinglich geworden ist, weil niemand sie kauft.

„Ich kann mich an so etwas nicht erinnern, das ist traurig, was hier ist, also gebe ich den Leuten, kommt und nehmt, was ihr wollt. Manche Leute sagen, es sei schlecht für sie, wenn sie nicht für etwas bezahlen, ihr gebt mir nichts, ich nehme von niemandem einen Cent an, wenn ich es annehmen würde, würde ich es von jedem annehmen, aber nein, es wird gegeben, es wird angeboten, es ist fertig“, bekräftigt Custório Ruivo, bekannt als „Sabino“.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen