Regierung erkennt offiziell an, dass der gesamte Kontinent von einer schweren oder extremen Dürre betroffen ist

Aktualisiert am 30. Juni 2022 von Algarve Guide

Die Regierung hat heute offiziell anerkannt, dass auf dem gesamten Kontinent eine schwere und extreme agrarmeteorologische Trockenheit herrscht, „die ein ungünstiges klimatisches Phänomen mit negativen Auswirkungen auf die landwirtschaftliche Tätigkeit darstellt“.

Die offizielle Anerkennung wurde heute im Diário da República durch eine Verfügung der Ministerin für Landwirtschaft und Ernährung, Maria do Céu Antunes, vom 21. Juni veröffentlicht.

Der Erlass zitiert Daten aus der agrarmeteorologischen und hydrologischen Überwachung, die besagen, dass sich die Dürresituation auf dem Festland nach einer leichten Verbesserung im März und April „im Mai und Juni 2022 wieder deutlich verschlechtert hat, was sich negativ auf die landwirtschaftliche Tätigkeit auswirkt.

Im Mai herrschte auf dem portugiesischen Festland auf etwa 97,1 % der Fläche eine schwere und auf 1,4 % eine extreme Trockenheit. „Diese Situation verschlimmerte sich in der ersten Junihälfte, als das gesamte Festland von einer schweren oder extremen Dürre betroffen war“, heißt es in dem Dokument.

Am 15. Juni wies das hydrologische Jahr 2021/22 ein kumuliertes Niederschlagsdefizit von 408 Millimetern weniger als normal auf, heißt es in der Mitteilung, die sich auch auf den Rückgang der in den meisten Flusseinzugsgebieten gespeicherten Wassermenge bezieht.

Die offizielle Anerkennung einer extremen oder schweren Dürre auf dem portugiesischen Festland zielt darauf ab, die Auswirkungen der Dürre auf die landwirtschaftliche Tätigkeit und das Einkommen der Landwirte zu minimieren.

Der Erlass bezieht sich auf Artikel 29 des Gesetzesdekrets 32/2022 (Genehmigung der Organisation und der Arbeitsweise der XXIII. verfassungsgebenden Regierung), der die Organisation und die Befugnisse des Landwirtschaftsministeriums betrifft, einschließlich der Umsetzung der Agrarpolitik und der Koordinierung und Anwendung der nationalen und europäischen Mittel für die Landwirtschaft.

In eigener Sache

QR-Code AG neu

Hier könnt ihr Algarve Guide einmalig oder sogar monatlich unterstützen, wenn ihr mögt: Via Handy mit diesem QR Code oder aber mit dem Link: Algarve Guide unterstützen

Wir bedanken uns für euren Beitrag und die Wertschätzung unserer Mühen, Recherchen und Kosten für den Erhalt eines nicht gewerblichen und gemeinnützigen Projektes, wie es das Infoportal ALGARVE GUIDE ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen