Kürbis mit 610 kg an der Algarve gewachsen

Teile dies mit deinen Freunden :)
50 kg Wassermelone
50 kg Wassermelone

Ein Kleinbauer an der Algarve produzierte einen Riesenkürbis, der bereits rund 610 Kilo wiegt. Im Garten von José Santos gibt es auch eine Wassermelone mit 50 Kilo und eine Melone mit 19 Kilo.

Laurinda, Teresa und Isidora heißen die Kürbisse, die der Kleinbauer zu Ehren der Großeltern von José Santos und seiner Frau in Paderne, Kreis Albufeira, anbaut. Es begann als Hobby und wurde zu einer jährlichen Herausforderung. “Laurinda hat 540 Kilo, Teresa 550 und Isidora 610. Sie wuchsen 5 Kilo pro Tag und haben noch 30 Tage Zeit zum Wachsen”, erklärte José Santos, Barkeeper und Freizeit Landwirt der Tageszeitung “Correio da Manhã“.

Die Aussaat begann im März und die Ernte wird im September erfolgen. Um diese Größenordnungen zu erreichen, braucht es “vier Stunden Einsatz pro Tag, eine Menge Investitionen und etwa tausend Liter Wasser alle zwei Tage”. Neben den Kürbissen gibt es im Gemüsegarten von José Santos auch Wassermelonen und Riesenmelonen.

19 kg Melone
19 kg Melone

Sie haben keine Namen, aber sie haben auch überraschende Gewichte. Eine Wassermelone hat bereits 50 Kilo erreicht, und eine der Melonen wiegt 19 Kilo und 300 Gramm und “übertrifft damit den europäischen Rekord”.

Im Jahr 2018 hatte der Hobbylandwirt einen 100 Kilo schweren Kürbis produziert. Im vergangenen Jahr kultivierte er in Paredes, Porto, eines von 450 Kilo, das beim Internationalen Gartenbauwettbewerb für Riesen als das größte des Landes galt. Um sie aus dem Garten zu entfernen, musste ein Kran eingesetzt werden. In diesem Jahr kehrt das Riesengemüse aus dieser Algarve nach Paredes zurück und wird neben seinem Gemüsegarten in Paderne zu sehen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.